Solare Energie

Genießen Sie das Gefühl der Unabhängig­keit. Denn mit einer Solar­anlage profi­tieren Sie von der Kraft der Sonne, selbst bei bedecktem Himmel wird solare Energie abge­geben.

Lüftung

Neubauten werden abge­dichtet und wärmegedämmt, um die Heizkosten zu sen­ken. Doch der Luft­aus­tausch zwischen Mensch und Ge-bäude ist nun nicht mehr genü­gend gedeckt.            

Sanitär

Vergessen Sie das typische Bade­zimmer – freuen Sie sich auf ein Traumbad mit Wohl­fühlfaktor, Stil und Design. Sie erwartet eine zeit­gemäße und energie­sparende Insta­llation. Natürlich termingerecht!    

Heizung

Passend zu jeder Wohn­situation und individuellen Komfort­ansprüchen ent­sprech­end, gehen wir gezielt auf die Wünsche und Anforderungen unserer Kunden ein.                        
Atmen Sie auf - mit kontrollierter Wohnraumlüftung

Frische_Luft

Frische Luft rund um die Uhr mit kontrollierter Wohnraumlüftung…

Wussten Sie, dass wir rund 90 % unseres Lebens in Innenräumen verbringen? Dabei bedarf jeder Mensch etwa 20 m³ pro Stunde Frischluft. Um unser Wohlbefinden zu erhalten, ist also frische Luft unabdingbar. Stattdessen sind wir jedoch unvermeidbaren Gerüchen aus Küche und Bad, stickiger Luft­ in Wohnräumen und manchmal sogar Tabakqualm ausgesetzt.

Nicht zu vergessen, die hohe Raumluftfeuchte, die bei alltäglichen Tätigkeiten wie Kochen, Baden und sogar beim Atmen entsteht. Vier Personen sorgen im Haus täglich für bis zu 12 Liter Wasserdampf.

Energieeffiziente Gebäude wurden zum Standard. Neubauten werden abgedichtet und wärmegedämmt, um die Heizkosten zu senken. Doch der Luftaustausch zwischen Mensch und Gebäude ist nun nicht mehr genügend gedeckt.

Für die ausreichende Frischluftmenge muss demnach regelmäßig und ausgiebig gelüftet werden.­ Folglich ­wiederum mit einem Anstieg unseres Energieverbrauchs. Wozu also die kostspielige Investition in die Gebäudedämmung?

Ein kontrolliertes Lüften verschafft hier Abhilfe. Als optimale Ergänzung zu jeder Heizungstechnik bieten wir die kontrollierte Wohnraumlüftung für Energiesparer an. Diese funktioniert nach folgendem Prinzip:­ Die Abluft (verbrauchte, feuchtigkeitsangereicherte Luft) wird abgesaugt und dem Wohnraumlüftungsgerät zugeführt. Hier entsteht dann die Energierückgewinnung bzw. Wärmerückgewinnung.

Dabei darf man diese nicht mit einer Klimaanlage gleichstellen. Hier liegt der Schwerpunkt nicht in der Gebäudekühlung, sondern in der hygienisch notwendigen Zufuhr von Frischluft.

 


 

Wohnraumlueftung1
So funktioniert eine kontrollierte Wohnraumlüftung

 

Die wichtigsten Punkte verschaffen Ihnen einen kurzen Überblick über die Vorteile solcher Lüftungsanlagen:

  • Effiziente Senkung des Energieverbrauchs
  • Hygienischer Grundluftwechsel, unabhängig von Wetter und Temperatur
  • Optimale Raumluftfeuchte beugt Feuchte- und Schimmelschäden vor
  • Allergievorbeugung
  • Minderung des Einbruchsrisikos, da Fenster geschlossen bleiben können
    (gerade in Abwesenheit­ der Bewohner oder nachts)
  • Minimaler Wartungsaufwand